Modellbezeichnung, Modellnummer und Baujahr eines Mac oder MacBook ermitteln

Von außen lässt sich bei vielen Mac und MacBook nicht erkennen, um welches Modell und Baujahr es sich handelt, denn Apple verändert das Gehäuse seiner Geräte mitunter über mehrere Jahre nur wenig oder gar nicht. Mit ein paar Klicks lassen sich die Modellbezeichnung, das Baujahr und Informationen zur Hardware-Ausstattung ermitteln.

Der Weg zu den Infos über einen Mac oder ein MacBook führt über das Apfel-Symbol (-Symbol) rechts oben in der Menüleiste.

Modellbezeichnung, Modellnummer und Baujahr eines Mac oder MacBook ermitteln Apfel-Menü öffnen

In dem Apfel-Menü (-Menü) ruft man „Über diesen Mac“ auf.

Modellbezeichnung, Modellnummer und Baujahr eines Mac oder MacBook ermitteln Über diesen Mac aufrufen

Im Reiter „Übersicht“ sind Informationen zu der Modellbezeichnung, dem Baujahr, der Bildschirmgröße, dem Prozessor, dem Speicher, der Startvolume, der Grafikkarte und der Seriennummer des Geräts aufgelistet.

Modellbezeichnung, Modellnummer und Baujahr eines Mac oder MacBook ermitteln Übersicht

Benötigt man mehr Informationen beispielsweise zur Modell-Identifizierung, zur verbauten SSD oder anderen Hardware-Details, dann klickt man auf die Schaltfläche „Systembericht …“.

Modellbezeichnung, Modellnummer und Baujahr eines Mac oder MacBook ermitteln Systembericht öffnen

Modellbezeichnung, Modellnummer und Baujahr eines Mac oder MacBook ermitteln Hardware-Übersicht

Ausnahme: Modellnummer

Die Modellnummer des Mac oder MacBook sucht man dort allerdings vergebens. Sie befindet sich in kleiner Schrift auf der Geräterückseite eines Mac oder auf der Unterseite eines MacBook. Sie beginnt mit einem großen „A“ gefolgt von einer vierstelligen Zahl.

Modellbezeichnung, Modellnummer und Baujahr eines Mac oder MacBook ermitteln Modellnumer MacBook Air