In der Fotos-App gelöschte Fotos auf dem Mac wiederherstellen

Fotos, die auf dem Mac in der Fotos-App gelöscht wurden, lassen sich retten. Mit ein paar Klicks stellt man gelöschte Fotos wieder her – aber nur wenn das Löschen nicht länger als 40 Tage her ist.

Um Fotos wiederherzustellen, die in der Fotos-App gelöscht wurden, öffnet man zunächst die Fotos-App.

In der Seitenleiste im Abschnitt „Mediathek“ befindet sich der Eintrag „Zuletzt gelöscht“. Ein Klick darauf zeigt alle Fotos an, die in den letzten 40 Tagen gelöscht wurden. Unter den Fotos steht, wie lange ein Foto noch verfügbar ist, bevor es endgültig entfernt wird.

In der Fotos-App gelöschte Fotos auf dem Mac wiederherstellen Gelöschte Fotos aufrufen

Aus den Fotos wählt man nun diejenigen aus, die man wiederherstellen möchte.

In der Fotos-App gelöschte Fotos auf dem Mac wiederherstellen Fotos auswählen

Danach drückt man oben recht auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“ Die Fotos sind dann wieder in den Alben abrufbar, in denen die Fotos ursprünglich abgelegt waren.

In der Fotos-App gelöschte Fotos auf dem Mac wiederherstellen Fotos wiederherstellen

In manchen Fällen kann es sein, dass die gelöschten Fotos nicht mehr verfügbar sind, obwohl sie innerhalb der letzten 40 Tage gelöscht wurden. Das ist der Fall, wenn der Speicherplatz auf dem Massenspeicher des Mac nicht mehr ausreichend war und das System automatisch Speicherplatz freigegeben hat.