Geburtstagserinnerung für die Mitteilungszentrale unter iOS aktivieren

Es gibt (fast) nichts schlimmeres, als den Geburtstag von Verwandten, Freunden oder Bekannten zu vergessen. Eigentlich kein Problem, denn das Apple iPhone oder iPad sollte einen an Geburtstage erinnern, sofern man sie unter „Kontakte“ eingetragen hat. Standardmäßig tauchen die Geburtstage zwar im Kalender als ganztägige Ereignisse auf, allerdings ohne jegliche Erinnerungsfunktion. Um jedes Jahr automatisch aus einem Geburtstagseintrag ein ganztägiges Ereignis mit Erinnerung zu machen, braucht es nur zwei kleine Einstellungsänderungen im „Kalender“ und in den „Einstellungen“.

In der Kalender-App drückt man die Schaltfläche „Kalender“.

Kalendermenü öffnen

Dort scrollt man zum Unterpunkt „Andere“ und markiert gegebenenfalls „Geburtstage“ mit einem Häkchen.

Geburtstage in Kalender anzeigen

Ist das erledigt, ruft man „Einstellungen“ auf und wählt die Optionen für „Mail, Kontakte, Kalender“ an.

Einstellungen Mail, Kontakte, Kalender aufrufen

Dort scrollt man zum Unterpunkt „Kalender“ und tippt auf „Standarderinnerungen“.

Standarderinnerungen für Kalender öffnen

Im Menüpunkt „Geburtstage“ legt man fest, ob eine Erinnerung am Ereignistag (9:00 Uhr), 1 Tag vorher (9:00 Uhr), 2 Tage vorher (09:00) oder 1 Woche vorher erinnert werden soll. Die Uhrzeit für die Geburtstagserinnerung kann nicht geändert werden.

Geburtstagserinnerungen auswählen

Geburtstagserinnerungen einstellen

Je nach Auswahl wird man fortan rechtzeitig vom iPhone oder iPad erinnert und spart sich eine Menge Ärger mit vergessenen Geburtstagen.

6 Kommentare

  1. Leider passiert bei mir rein gar nichts, wenn ich trotz richtiger Einstellungen mein IPhone erst nach 9 Uhr einschalte! Ist m.E. eine sehr seltsame Festlegung auf 9 Uhr Erinnerungszeitpunkt, ich würde mir wünschen, dass auch danach noch eine Erinnerung kommt beim Einschalten des IPhones …

    1. Die Zeit bezieht sich auf UTC-8, (Cupertino) = Apple Standort. Dort ist es sozusagen 0:00 Uhr und somit beginnt dort der neue Tag. Das erklärt die ungewöhnliche Zeit „9:00 Uhr“. (Cupertinino + 9h). Dasselbe erfährst du auch in iCloud (z.B. über Safari), wenn du Mails versendest. Dort steht nicht Zeit X, sondern Zeit X + 9h.
      Gruß

  2. Vielen Dank für den ausgezeichneten Tipp – ich hatte mich schon gewundert warum ich keine Geburtstagserinnerung mehr bekommen habe.
    VG, Manfred

  3. Vernünftig wäre die Möglichkeit zu Mehrfach-Erinnerungen einzubinden.
    Ehrlich gesagt finde ich es persönlich etwas restriktiv und schlecht durchdacht, von dem selbsternannten Entwicklungswunder mit dem Apfel drauf. Das kann man besser machen…

  4. Hallo, mein Problem ist eigentlich der umgekehrte Fall. Bei mir kommt immer einen Tag vor jedem Geburtstag um 6 Uhr morgens eine Erinnerung (von der ich wach werde). Ich möchte das unbedingt ausschalten – es gelingt aber nicht. Alles was oben an Einstellung vorgestellt wird, um die Funktion zu aktivieren, habe ich schon ausgeschaltet – die Erinnerung morgens um 6 Uhr bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.